tanz und theater

theater der klänge

In seinem Repertoire hat das Theater der Klänge mehrere (Tanz-)Aufführungen zum Thema Bauhaus wie das „mechanische Ballett“ und das berühmte „Triadische Ballett“ (beide aus dem Jahr 1923).

Der Silberprinz 2015 im Theater im Depot

Weiterhin ist ein Theaterstück mit dem Titel „Der Silberprinz - 9 Blicke auf Walter Gropius und das Bauhaus“ aufführbar. Bei diesem Theaterstück handelt es sich um ein vom Publikum und Kritik gefeiertes episches Theater, welche mit Fotos, Filmsequenzen, Musik und vor allem exzellenten Schauspiel auch in theaterunspezifischen Orten aufführbar ist.

Premiere "Das Lackballett"

Als letztes Bühnenwerk entwarf Oskar Schlemmer in den frühen 1940er Jahren nicht öffentlich ein „Lackballett“. Das Düsseldorfer „Theater der Klänge“ führt diese „rheinische“ Arbeit von Oskar Schlemmer zeitgenössisch in neuer Gestalt wieder auf. Eingebettet in eine interaktive Live-Video-Szenografie und interaktive live-elektronische Musik werden die fünf von Schlemmer entworfenen Figurinen in einer zeitgenössischen Farb- und Formperformance, mit immer wieder neuen, sich übermalenden Lichtmalereien und durch eine Tanz-Performance und Musik neu interpretiert.

Termine

10.1.2019 – Premiere im Forum Freies Theater (Juta) Düsseldorf

Weitere Termine: 11.1. – 13.1.2019 im FFT-Juta; 31.1. – 1.2.2019 im Theater im Depot in Dortmund

Zur Webseite des Theaters der Klänge