künstlerinnen und künstler

Boris Nieslony: Das es geschieht. Werkschau eines Halbruhigen, 2019–1975

Die Arbeiten des international gefragten Performancekünstlers Boris Nieslony (*1945) gehen ans Eingemachte, in die Knochenräume unserer Zeit.

 

Boris Nieslony, Unfertige Angebote, 2007, Installationsansicht © VG-Bild Kunst, Bonn 2019

Kompromissloses Sezieren des Jetzt und Hier, sich radikal ein- wie aussetzen, anstatt dem Prädikat „Kunst“ nachzueifern – dies leitet den unermüdlichen Begegnungen-Stifter und Grenzüberschreiter. Die vom Künstler konzipierte Ausstellung zeigt die ungeheure Aktualität seines Werkdenkens: Performances, Bild- und Begriffsbefragungen treten auf neue Installationen, ein Parcours durch Dekaden, von 1975 bis heute, zwischen Paradies, Lebens- und Todesräume.

28.06.2019 bis 06.10.2019

Museum Ratingen

Peter-Brüning-Platz 1
40878 Ratingen
T 02102 550-4182
alexandra.koenig@ratingen.de
Zur Webseite des Museums
 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 11 - 17 Uhr.

Eintritt

Erwachsene: 3 €
Ermäßigt: 1,50 €
Jeder erste Sonntag im Monat 1 €