künstlerinnen und künstler

Peter Behrens Das Praktische und das Ideale

Das Praktische und das Ideale miteinander in Einklang bringen – so formulierte es Peter Behrens programmatisch in einem Brief an den Gründungsdirektor des Kaiser Wilhelm Museums Friedrich Deneken. Die Kunstmuseen Krefeld zeigen erstmals in einer monographischen Ausstellung ihre Sammlungsbestände des wegweisenden Künstlers, Gestalters und Architekten Peter Behrens (1868-1940). Anlässlich seines 150. Geburtstags wurde der komplette Bestand restauriert sowie die umfangreiche Korrespondenz aufgearbeitet, die sich zwischen Peter Behrens und Friedrich Deneken erhalten hat.

Von Peter Behrens gestaltetes Plakat für die Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft/A.E.G, 1907, Lithografie, © Kunstmuseen Krefeld

Werbegrafik und Typographie, Gläser, Tapetenentwürfe, Plakate, Holzschnitte, Bücher und Kataloge und Fotografien – die Kunstmuseen Krefeld besitzen ein Konvolut von rund 250 Arbeiten von Peter Behrens vorwiegend aus den Jahren zwischen 1900 und 1910. Eindrucksvoll lässt sich anhand dieses Sammlungsbestandes die rasante Entwicklung des jungen Behrens vom Jugendstil-Künstler zum Vorreiter der modernen Werbe- und Industriegestaltung nachzeichnen.

18.05.2018 bis 14.10.2018

Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld

Kunstmuseen Krefeld, Kaiser Wilhelm Museum
Joseph Beuys-Platz 1 (ehemals Karlsplatz 35)
47798 Krefeld
T 02151 97558-137
F 02151 97558-222
servicekunstmuseen@krefeld.de
Zur Website des Museums

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11 - 17 Uhr, Montag geschlossen

Eintritt

7 €, ermäßigt (SchülerInnen, StudentInnen, Schwerbehinderte, LeistungsempfängerInnen) 3 €
SchülerInnen im Klassenverbund 1,50 €
Gruppenkarte (ab 10 Personen) 20% Ermäßigung