design und gestaltung

zeitkolorit

Das Deutsche Textilmuseum Krefeld zeigt eine Ausstellung, die sich mit dem Vordringen der Farbe in die Mode und den gleichzeitigen gravierenden Veränderungen bei textilen Materialien, Gewebearten und Schnittformen in der Zeit um 1900 bis in die 1930er Jahre befasst. Anhand der seiner Modesammlung werden diese Entwicklungen nachvollzogen. Dabei wird dem Bauhaus, als bedeutendem Impulsgeber, ein Themenschwerpunkt gewidmet.

 

Historische Färbemittel in originalen Flaschen, TextilTechnikum Rheydt © Foto Jürgen Schram

Zu den Exponaten zählen Kleidung und Accessoires, Fläschchen mit originalen Färbesubstanzen, Musterbücher, Färbeproben, Modejournale, schriftliche Dokumente und Fotografien. Als Zeugnisse des gesellschaftlichen Lebens, der Politik und Wirtschaft vermitteln sie sowohl individuelle Ausdrucksweisen, als auch ein Stimmungsbild der Zeit

September 2019 bis März 2020

Deutsches Textilmuseum Krefeld

Andreasmarkt 8, 47809 Krefeld
T 02151 94694-50
F 02151 94694-55
textilmuseum@krefeld.de
Zur Webseite des Museums
 

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober: Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr
1. November bis 31. März: Dienstag bis Sonntag 10 – 17 Uhr

Eintritt

Erwachsene: 4,50 €
Schüler und Studierende: 2 €